Bildkultour
"Reisen und Geschichten finden, fotografieren und über Erinnerungen schreiben."
Search:
Erfurt - Bildkultour
20787
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-20787,cookies-not-set,edgt-core-1.0.1,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,hudson-ver-2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,woocommerce_installed,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Erfurt

mit einem DIY-Objektiv in die verbotenen Stadt

Erfurt

Glaubt man den Jenaer Fußballfans, so gibt es nicht nur im Herzen Pekings eine über 600 Jahre alte verbotene Stadt, in der die chinesischen Kaiser der Ming-Dynastie lebten, sondern auch Thüringen.  Ob Erfurt diesen Ruf zu Recht genießt, muss bezweifelt werden. Die Landeshauptstadt Thüringens ist zwar kein Weltkulturerbe wie die Kaiserstadt in China, genießt aber, auf Grund ihrer langen Geschichte, ebenfalls ein geschichtsträchtiges Renommee. Der Erfurter Dom, die Krämerbrücke, das Augustinerkloster oder auch die Zitadelle Petersberg zeugen davon.

Auch wenn die Jenaer Fans abschätzend von Vieselbach sprechen, ist Erfurt eine tolle Stadt. Ich war im Frühjahr 2017 mit einem neuen Objektiv in Erfurt unterwegs. Obwohl das Wort NEU nicht so ganz zutrifft. Wurde hier eine Gummimuffe mit einer alten russischen Helios 44 Linse bestückt. (russische Kopie des legendären Zeiss Biotar). Die Brennweite beträgt 58mm und hat eine Lichtstärke von F2.0 bis 16. Die Fokussierung geschieht über das Ziehen, Drücken und Verbiegen der Gummimuffe. Eine sehr spezielle Erfahrung. Der Effekt ist dafür umso erstaunlicher, entstehen dadurch Unschärfen im Bild, die sich scheinbar in alle Richtungen ausbreiten. Nähere Infos zu dieser speziellen Bauart findet Ihr auf der Website von Squezzerlens.

 

Links

www.squezzerlens.com (DIY-Objektiv)

Kamera & Objektiv

Sony a77 & Helios 44 (DIY)

Date

16. März 2018

Category

Fotografie

Share