Bildkultour
"Reisen und Geschichten finden, fotografieren und über Erinnerungen schreiben."
Search:
Bustour #01 - Bildkultour
20241
post-template-default,single,single-post,postid-20241,single-format-standard,cookies-not-set,edgt-core-1.0.1,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,hudson-ver-2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,woocommerce_installed,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Bustour #01

Apr 08 2016

Bustour #01

Seit Oktober des letzten Jahre haben wir ein neues Familienmitglied. Ist 4,90m lang, gute 2 Tonnen schwer und hört auf den Namen Fillmore. Für alle Fans des Animationsfilm „Cars“ ein Begriff. Knallrot ist er auch noch und ein Bild von einem Bus. Wenn wir jetzt unterwegs sind, haben wir Wohn- und Schlafzimmer immer dabei.  Lange mussten wir warten auf ein Wochenende, an dem wir beide frei hatten und das Wetter eine Tour in die Berge möglich machte.
Garmisch-Partenkirchen hatten wir schon immer mal besuchen wollen. Ein paar Klettersteige gehen, die Gegend erkunden, im Bus schlafen, unabhängig sein. Einen Tag vor unserer Ankunft schneite es und in den angrenzenden Gebirgen war auf Grund der Lawinengefahr keine Begehung möglich. Na so ein Shit. Da die nächsten Tage Traumwetter versprachen, blieben wir und machten ein paar schöne Wandertouren, fanden 2 tolle Übernachtungsplätze und haben uns gefreut wie Kinder auf den Weihnachtsmann, als wir in der ersten Nacht das Licht im Bus löschten.
Die Sonne weckte uns durch die Heckscheibe, dank eines wohlüberlegten Standplatzes. Der Gaskocher brühte zum x-ten Male frischen Kaffee auf, die Sonne im Gesicht und mit Blick auf das Karwendelgebirge dauerte das Frühstück halt mal etwas länger. Es gab für uns kaum einen schöneren Platz zum frühstücken. Sonne, blauer Himmel, Ruhe, keine Menschenseele, einfach traumhaft.
Es waren entspannte und erholsame Tage. Nur die Klettersteige haben wir ja noch offen, also wird es wohl eine Wiederholung geben. Na zumindest weiß ich ja schon wie ich den Bus stellen muss, um mit der Sonne im Gesicht aufzuwachen. 🙂

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

0 Comments
Share Post
Denis Bleyl
post@bildkultour.de
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.