Bildkultour
"Reisen und Geschichten finden, fotografieren und über Erinnerungen schreiben."
Search:
Vom kleinen Glück ... - Bildkultour
20949
post-template-default,single,single-post,postid-20949,single-format-standard,cookies-not-set,edgt-core-1.0.1,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,hudson-ver-2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,woocommerce_installed,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Vom kleinen Glück …

... am frühen Morgen
Mai 03 2018

Vom kleinen Glück …

Seit 3 Wochen klingelt mein Wecker täglich 20 min früher und trotzdem freue ich mich darüber. Eigentlich ein Paradoxon, gibt es doch nichts schöneres als morgens auszuschlafen und gemütlich zu frühstücken.
Die Temperaturen und der zeitige Sonnenaufgang motivieren mich früh morgens mit dem Rad zu fahren. 11km sind es von meiner Haustür bis zur Schule und ich habe das Glück, den größten Teil der Strecke abseits befahrener Straßen und allein unterwegs sein zu können. Ich stehe zeitiger auf, um bummeln zu können und die Ruhe und die Mystik des frühen Morgens zu genießen. Alles verstummt, wenn der Nebel, geboren in der Nacht, über die Felder wabert und sein durchsichtiges Gewand über die Landschaft legt. Ich halte oft an, fotografiere und schau der Sonne zu, wie sie über die sanften Hügeln scheint und den Tag begrüßt. Es ist wie eine kleine Auszeit, ein kleines Glück am frühen Morgen.

Kamera

iPhone SE

Bildbearbeitung

Snapseed

1 Comment
Share Post
Denis Bleyl
post@bildkultour.de
1 Comment
  • Henri
    Antworten

    HI Denis,

    das erinnert mich an „Die Stunde, die Kraft gibt für den Tag“
    … schöne Bilder …

    25. Juli 2018 at 14:27

Post a Comment

*